21.10.2017 16:02


Produktentwicklung nach dem INGTES-Prozessmodell

Der Erfolg von Informatikprojekten hängt von vielen Faktoren ab, nicht zuletzt von der Wahl der richtigen Vorgehensweise. Wir sind seit über 30 Jahren in der angewandten Informatik tätig und haben unser Vorgehen bei der Entwicklung und beim Unterhalt von Individualsoftware formal festgelegt. Das INGTES-Prozessmodell ist mit anerkannten Vorgehens- und Verbesserungsmodellen kompatibel. Ein inkrementelles Vorgehen mit kurzen Iterationen und eine klare Kommunikation mit dem Auftraggeber während der gesamten Projektdauer sind Merkmale, welche die Projektrisiken minimieren und dafür sorgen, dass Kosten und Termine eingehalten werden.
Die Resultate unserer Kundenumfrage 2009 zeigen, dass die Produktentwicklung nach dem INGTES-Prozessmodell von unseren Kunden sehr positiv beurteilt wird.