17.10.2018 20:47

Mitteilungsdetails

14.05.2010

Bedeutendes Reengineering–Projekt

Bei der Auslegung von Anlagen werden in der Industrie seit Jahrzehnten bewährte Berechnungsprogramme verwendet. Diese wertvollen Applikationen sind auf Grund ihres Alters jedoch nur schwer wartbar. Die INGTES AG bietet das Reengineering solcher Applikationen mit einer Umsetzung auf modernste Software-Technologien an.

Ein weltweit führender Hersteller industrieller Anlagen hat uns nun mit dem Reengineering einer Suite von Auslegungsprogrammen beauftragt. Die heterogenen Softwaresysteme werden durch eine modular aufgebaute Individuallösung mit einer einheitlichen, modernen Benutzungsoberfläche ersetzt. Diese Integration bedingt eine ausgefeilte Zugriffssteuerung, die selektiv einen Teil der Funktionen nur bestimmten Benutzergruppen zur Verfügung stellt.

Eine besondere Herausforderung bei der Durchführung des Projektes ist die Einbindung hochkomplexer, in FORTRAN codierter Berechnungsfunktionen in die neuen Auslegungsmodule.

Der Gesamtumfang des Projektes beträgt ca. 500 Personentage. Mit unserer innovativen Informatiklösung wird dem Kunden die Wartung, Pflege und Weiterentwicklung einer unternehmenswichtigen Software bedeutend erleichtert.