13.12.2017 23:35

Web-Applikationen

Web-Applikationen werden zentral auf einem Server implementiert; der Zugriff erfolgt über ein Netzwerk (Internet oder Intranet) mit einem Web Browser. Der grosse Vorteil ist: im Gegensatz zum klassischen Client-/Server-Modell müssen keine Programme verteilt und auf den zahlreichen Clients installiert werden. Das Gleiche gilt für Updates; da sie nur den Server betreffen, sind die Wartungskosten minimal.

Allerdings gilt es bei der Entwicklung von Web-Applikationen den Themen Sicherheit, Geschwindigkeit und Bedienungskomfort besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Unsere Software-Ingenieure kennen die Vor- und Nachteile von Web-Applikationen aus Erfahrung ganz genau und werden Sie bei Festlegung der Systemarchitektur und der Plattform (ASP.NET oder LAMP/Ruby) kompetent beraten.

Wir setzen zum Beispiel moderne Technologien wie AJAX ein, die es erlauben, Web-Applikationen über Browser so komfortabel und schnell zu bedienen wie auf dem Client installierte Windows-Applikationen.

Neue Plattformen wie Ruby on Rails erlauben es, sehr schnell professionelle Datenbank-Anwendungen zu erstellen. Wir haben bereits mehrere Web-Applikationen mit diesem effizienten Framework entwickelt.